Support

FAQ

Nein – in der Limmex Notrufuhr ist bereits eine SIM-Karte enthalten, die bei Abschluss eines Notruf-Service Abo´s automatisch durch Limmex aktiviert wird. Dadurch entstehen keine gesonderten Kosten oder Verpflichtungen für den Kunden.

Es empfehlen sich Personen aus dem privaten Umfeld (Familienmitglieder, Bekannte, Nachbarn usw.), die darüber auf jeden Fall informiert und mit der Hinterlegung auch einverstanden sein sollten.

Sie können Ihr Abonnement jederzeit unter Einhaltung einer 14-tägigen Kündigungsfrist schriftlich per E-Mail oder per Post auf das Ende der Vertragslaufzeit kündigen. Die Laufzeit dieses Vertrages hängt von dem ausgewählten Abrechnungszeitraum ab. Wählen Sie z.B. eine jährliche Zahlungsweise aus, beträgt die Vertragslaufzeit ebenso ein Jahr. Bei einer 3- monatigen Zahlung beträgt sie 3 Monate.

Je nach Anwendungsgebiet und Versicherungsschutz gibt es Krankenkassen, welche sich an den Kosten von Notrufgeräten beteiligen. Bitte wenden Sie sich zur Abklärung an Ihren Arzt oder an Ihre Krankenkasse.

Die Limmex Notrufgeräte besitzen eine SIM-Karte des österreichischen Telekommunikationsunternehmens T-Mobile und ermöglichen somit den Geräten durch Roaming den Zugriff auf alle 3 schweizerischen Mobilfunknetze z.B. Swisscom, Salt und Sunrise. Dadurch ist die bestmögliche Abdeckung für den Gerätenutzer gewährleistet.

Um einen Notruf auszulösen, drücken Sie etwa 3–4 Sekunden auf den Alarmknopf bis die Uhr dreimal vibriert. Danach ertönt ein Piepton, der Sie auf den Alarmzustand aufmerksam macht. Während der Piepton erklingt, haben Sie die Möglichkeit, den Alarm zu stoppen, indem Sie das Feld «Abbrechen» auf dem Bildschirm kurz antippen. Wenn Sie innerhalb dieser Zeit den Alarm stoppen, wird niemand angerufen. Nach Ablauf von ca. 10 Sekunden wird eine Verbindung zu der/n Kontaktperson/en oder der Notrufzentrale hergestellt. In der Regel dauert es ca. 30 Sekunden, bis das Telefon beim ersten Empfänger klingelt. Wenn Sie mehrere Notfall-Kontakte hinterlegt haben, ruft die Limmex Notrufuhr nacheinander alle Kontaktpersonen an, bis jemand den Anruf entgegennimmt.

Nachdem die Kontaktperson den Notruf angenommen hat, ertönt folgende Sprachmitteilung: «Das ist ein Limmex Notruf. Falls Sie den Alarm entgegennehmen möchten, drücken Sie die Taste zwei. Falls Sie den Alarm zurzeit nicht annehmen können, drücken Sie die Taste eins.» Sobald die Kontaktperson mit der Taste zwei den Alarm bestätigt hat, wird eine Sprachverbindung zum Limmex Träger hergestellt. Während des Notrufprozesses können Sie mit dem eingebauten Mikrofon und Lautsprecher, wie bei einem normalen Telefon, mit dem Empfänger sprechen. Dieser kann mit Ihnen die nötigen Schritte besprechen und Hilfe organisieren. Falls eine Kontaktperson die Taste eins drückt oder nicht abnimmt, weil sie den Alarm gerade nicht annehmen kann, werden nacheinander alle weiteren hinterlegten Notfallkontakte angerufen, bis jemand den Notruf mit der Taste zwei bestätigt. Wenn Sie ein Abonnement mit einer Notrufzentrale ausgewählt haben, steht diese 24/7 zur Verfügung. Nach dem Notruf können die Kontaktpersonen gegebenenfalls 1 Stunde lang die Uhr direkt zurückrufen. Die Uhr nimmt den eingehenden Anruf automatisch entgegen.

Der Notruf wird beendet, indem die angerufene Kontaktperson oder die Notrufzentrale das Telefon auflegt.

Die Limmex Notrufuhr funktioniert mit Mobilfunktechnologie und kann sowohl Zuhause wie auch unterwegs benutzt werden. Die Notrufuhr funktioniert da, wo auch ein Mobiltelefon Empfang hat, also in den allermeisten Gebieten der Schweiz. Je nach Abonnement auch ausserhalb der Schweiz (EU-Staaten). In abgelegenen Gebieten sowie in Kellern, Garagen etc. kann der Einsatz jedoch nicht in allen Fällen garantiert werden.

Die Limmex Notrufuhr wird am Handgelenk getragen. Bei einem Notfall kann der Alarm sofort und nur durch einen einzigen Knopfdruck ausgelöst werden. Dies bedeutet einen wertvollen Zeitgewinn, weil das Suchen nach dem richtigen Kontakt im Handy entfällt.

Mit Ausnahme eines monatlichen Testnotrufs darf die Notruffunktion der Limmex Notrufuhr ausschliesslich in Notsituationen gebraucht werden.

Im Normalbetrieb ist es nicht möglich, auf die Limmex Notrufuhr anzurufen.
Nach einem ausgelösten Notruf kann während 60 Minuten auf die Uhr zurückgerufen werden, um sicherzustellen, dass die erforderliche Hilfe geleistet wird. In diesem Zeitraum nimmt die Limmex Notrufuhr eingehende Anrufe automatisch an.

Die beste Sprachqualität erreichen Sie, wenn Sie aus einem Abstand von 20–30cm in Richtung Uhr sprechen.
Hinweis: Die Lautstärke ist fix eingestellt und nicht regulierbar.

Während der Piepton erklingt (ca. 10 Sekunden), haben Sie die Möglichkeit, den Alarm zu stoppen, indem Sie das Feld «Abbrechen» auf dem Bildschirm kurz antippen. Wenn Sie innerhalb dieser Zeit den Alarm stoppen, wird niemand angerufen. Zudem ist der Notrufknopf so an der Uhr angebracht, dass das Risiko eines ungewollten Auslösens minimal ist.

Die Limmex Notrufuhr verfügt über GPS, GSM und WiFi.
Bei einem Alarm wird die Position des Uhrenträgers ermittelt. Die angerufenen Kontaktpersonen erhalten unmittelbar nach dem Auslösen eines Alarms eine SMS. In diesem SMS ist ein Link enthalten. Klickt nun die Kontaktperson auf den Link, wird die Position des Uhrenträgers auf der Karte angezeigt.
Hinweis: Es wird dringend empfohlen, den Uhrenträger immer nach seinem Standort zu fragen.

Wenn die Kontaktperson keinen Internetzugang über das Telefon hat oder die SMS-App dies nicht unterstützt. Alternativ kann der Link kopiert und in der Internet-App des Mobiltelefons geöffnet werden.

Der Administrator, welcher die Kontaktdaten der Helfer bearbeiten kann, hat jederzeit Zugriff auf die Alarmhistorie. Klickt er dort auf den Alarm, erscheint auch dort die Karte mit dem Standort des Uhrenträgers.

Ja, die Limmex Notrufuhr besitzt einen aufladbaren Akku, welcher spätestens alle 7 Tage, während 3-4 Std. aufgeladen werden muss. Nach erfolgtem Notruf ist es notwendig, den Akku während 2 Std. aufzuladen. Ein roter Balken auf dem Display der Uhr weist auf eine fast leere Batterie hin. Die Uhr muss umgehend aufgeladen werden.  Wenn die Uhr komplett aufgeladen ist, erscheinen alle 4 Balken auf dem Display in grün.

  • Alle 4 Balken sind grün = Batterie ist voll aufgeladen
  • 3 Balken grau/weiss = 75% Batterieleistung
  • 2 Balken grau/weiss = 50% Batterieleistung
  • 1 Balken grau/weiss = noch immer hat die Limmex Notrufuhr eine Batterieleistung von 25 %
  • 1 Balken rot = die Batterie ist fast leer und muss umgehend aufgeladen werden

Nein, die Limmex Notrufuhr schaltet den Mobilfunk nur bei Auslösung eines Alarmes kurz ein. Entsprechend ist die Strahlenbelastung der Limmex Notrufuhr sehr viel tiefer als die eines normalen Handys. Im Normalgebrauch gibt die Notrufuhr keine Strahlung ab.

Ja, die Limmex Notrufuhr ist staubdicht und spritzwasserfest (IP67-Zertifizierung – max. ein Meter Wassertiefe für max. 30 Minuten).

Die Limmex Notrufuhr ist ein Mini-Mobiltelefon und ein komplexes Wunderwerk der Technik. Wie bei einem normalen Mobiltelefon können ab und zu Störungen auftreten. In seltenen Fällen ist ein Neustart der Notrufuhr erforderlich. In den folgenden zwei aufgeführten Situationen müssen Sie die Uhr neu starten: 1. Wenn Sie bei Ihrer Limmex Notrufuhr die Zeit ablesen möchten und anstelle der Zeitanzeige einen schwarzen Bildschirm vorfinden. 2. Falls Sie nach dem Aufladen der Uhr keine Zeitanzeige sehen.

Legen Sie die Uhr in die Ladeschale und schliessen Sie es am Strom an. Drücken Sie 10 Sekunden lang den Alarmknopf, dann lassen Sie den Knopf wieder los. Die Uhr wird nun von Grund auf neu gestartet. Nach ca. 40 Sekunden wird Ihnen die Zeit angezeigt und die Uhr ist wieder voll funktionsfähig.

Die Limmex Notrufuhr kann durch langes Drücken auf den Alarmknopf (ca. 10 Sekunden) ausgeschaltet werden.

Ersatzarmbänder für die Limmex Notrufuhr erhalten Sie bei uns, wie auch bei jedem Uhren Fachhändler.

Bitte kontaktieren Sie den Kundendienst von der Limmex AG telefonisch +41 44 577 74 00 oder per E-Mail info@limmex.com.

Kundendienst

Montag bis Freitag
08.00 – 12.00 Uhr / 13.30 – 17.00 Uhr

Servicecenter Deutschland

Montag bis Freitag
08.00 – 12.00 Uhr / 13.30 – 17.00 Uhr

Kontaktformular