Limmex Notrufuhr 10-jähriges Jubiläum

Dieses Jahr wird der Hersteller von Notrufuhren, die Limmex AG 10 Jahre alt. Alles begann, als der Firmengründer Andy Rihs darüber nachdachte, wie man alleinlebenden älteren Menschen, die möglicherweise einen Unfall haben, helfen kann. Zu dieser Zeit war er Vorsitzender des Weltmarktführers für Hörgeräte Sonotel, also war er mit Mikroelektronik bestens vertraut.

Im Januar 2012 kam die erste Limmex Notrufuhr in der Schweiz auf den Markt. Das erste Modell wurde auf der Grundlage der 2G-Technologie hergestellt und konnte alles, was damals auch ein Handy konnte. In den  folgenden 10 Jahren wurde die Technologie der Limmex Notrufuhr immer wieder verbessert. Seit 2019  verwendet die Uhr 3G-Technologie, in diesem Jahr wird die erste auf 4G-Technolgie basierende Limmex Notrufuhr vorgestellt werden. Zudem haben im Laufe der Jahre immer mehr Menschen von den Limmex Notrufuhren erfahren. Mittlerweile sind sie nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Deutschland und Österreich erhältlich.

Limmex Markenbotschafter

Bei Limmex geht es nicht nur um Technologie. In erster Linie geht es um Menschen. Deshalb werden die ungewöhnlichsten und inspirierendsten Persönlichkeiten zu Botschaftern des Unternehmens.

2017 begrüsste das Limmex Team Heinz Frei als Markenbotschafter. Er ist ein Schweizer Rennrollstuhlsportler und dreifacher Weltrekordhalter und hat mit seinen 60 Jahren bereits 15 Goldmedaillen an Paralympics gewonnen. Hinzu kommen 19 Silber- und Bronzemedaillen und etliche an Welt- und Europameisterschaften.

2019 wurde als Markenbotschafter auch Jürg Nigg ausgewählt. Er ist Erfinder und neben unzähligen Dingen wie ophthalmologisches Operationsbesteck oder Subaru Liegesitze, hat er einen elektronischen Adapter für Energiesparlampen erfunden.

Eine weitere Limmex Markenbotschafterin ist die internationale Künstlerin Johanna Schneider. Sie kreiert Werke auf digitale Weise und hat sich mit ihrer autodidaktisch selbstentwickelten Technik «Photopaintings Mosaics digital» einen Namen gemacht.

Limmex Medaille für aussergewöhnliche Menschen

Unter älteren Menschen gibt es viele, die mit ihrer Lebensweise und ihren Geschichten eine Quelle der Inspiration für andere sind. Deshalb beschloss Limmex, über solche coolen, aber unbekannten Leute zu sprechen. So wurde die Limmex Medaille für aussergewöhnliche Menschen über 65 Jahren gegründet.

2018 hat Limmex fünf Gewinner in verschiedenen Kategorien ausgewählt. In der Kategorie Wirtschaft gewann Hugo Wyssbrod, der sich mit der Herstellung von Schuhen und hölzernen Musikinstrumenten beschäftigt. In der Kategorie Kunst ging der Preis an die Künstlerin Johanna Schneider.

In der Kategorie Sport erhielt Hans Howald eine verdiente Auszeichnung. Nachdem eine schwere Erkrankung ihn mit dem Rollstuhl bedrohte, griff er mit 60 Jahren die ungewöhnliche Sportart auf. Er fährt Einrad und überwindet auf seinen Touren Hunderte oder gar Tausende von Streckenkilometern und Höhenmetern.

Unter den Gewinnern war auch Walter Burri, der jährlich gratis drei Tonnen Altpapier für die SBB entsorgt, und Herrmann Oberli – dank seiner Initiative gibt es heute einen Masterstudiengang, der Chirurgen ausbildet und auf die soziokulturellen Herausforderungen vorbereitet. Alle Gewinner beweisen, dass das Alter nur eine Zahl ist und man nicht nur in der Jugend aktiv und inspirierend sein kann.

10-jähriges Jubiläum zusammen feiern

In den zehn Jahren seines Bestehens hat Limmex grosse Erfolge erzielt. Aber ohne unsere Kunden wäre die Arbeit von Limmex nicht möglich. Deshalb teilen wir unser zehnjähriges Jubiläum mit Ihnen und haben besondere Aktionen vorbereitet – das ganze Jahr über wird es immer wieder Aktions-Zeiträume geben, in denen die Limmex Notrufuhren und jedes Abonnement mit 10% Rabatt erhältlich sind. Wir informieren Sie dazu in unserem Newsletter oder über Facebook. Geben Sie einfach Rabatt-Code 10JahreLimmex ein und sparen bis zu 122 CHF.


Limmex Notrufuhr entdecken

Newsletter